Elternzeitvertretung Projektassistenz (m/w/d) für das Netzwerk Schule & Wirtschaftsforum PM

Die Technologie- und Gründerzentrum Potsdam-Mittelmark GmbH sucht als Elternzeitvertretung zum 1. April 2020 eine

Projektassistenz (m/w/d) für das Netzwerk Schule & Wirtschaftsforum PM.

Ihr Einsatz mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 30 Stunden wird in der Technologie- und Gründerzentrum Potsdam-Mittelmark GmbH am Dienstort Bad Belzig erfolgen. Die Stelle ist an die Elternzeit gekoppelt und zunächst bis Mai 2021 befristet.

Ihr Aufgabenbereich

  • unterstützende Arbeiten zur Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen
  • inhaltliche und planerische Unterstützung der Projektleitung bei der Umsetzung der Netzwerktätigkeiten
  • Akquise von regionalen Unternehmen und Kooperationspartnern
  • Sachbearbeitende Tätigkeiten
  • Unterstützung bei der Erarbeitung von Sachberichten, Dokumentationen und öffentlichkeitswirksamen Maßnahmen
  • Bereitschaft zur Übernahme von Tätigkeiten und Aufgaben des allgemeinen Geschäftsablaufes im Unternehmen

Was wir erwarten

  • eine geeignete Ausbildung, z.B. als Kaufmann (m/w/d) – Büromanagement
  • wünschenswert sind regionale Kenntnisse der Wirtschaftsstruktur des Landkreises Potsdam-Mittelmark und der im Bereich der Berufsorientierung tätigen Akteure
  • Verantwortungsbewusstsein sowie ein hohes Maß an Qualitätsbewusstsein
  • gute Word-, Excel- und PowerPoint-Kenntnisse
  • einen gültigen Führerschein der Klasse B
  • Kenntnisse im Umgang mit sozialen Medien (Instagram, Facebook)

Was wir bieten

  • flexible Arbeitszeiten
  • das Jahresgehalt beträgt 27.500 € Arbeitnehmerbrutto
  • attraktive und abwechslungsreiche Tätigkeiten sowie eine professionelle Einarbeitung und Betreuung
  • ein sympathisches Team, kurze Informationswege und einen unkomplizierten, kooperativen Umgang miteinander

Technologie- und Gründerzentrum Potsdam-Mittelmark GmbH

Brücker Landstraße 22b, 14806 Bad Belzig

Ansprechpartnerin: Linda Schröder

Bewerbungen per E-Mail sind ausdrücklich erwünscht, zu senden an linda.schroeder (at) tgz.pm

Bewerbungsfrist: 15. Dezember 2019