Auszeichnung der besten TECCI-Projekte

21.06.2018

Was ist unsere Idee? Wie sind wir darauf gekommen? Diese Fragen standen im Fokus der Projektpräsentationen zum Schülerwettbewerb TECCI, die im Rahmen des Arbeitskreises Schule & Wirtschaft am 21. Juni 2018 im Ernst-von-Stubenrauch-Saal in Teltow stattfanden. Fünf Projekte wurden den Teilnehmenden des Arbeitskreises vorgestellt. Die Schüler und Schülerinnen absolvierten ihre Auftritte sehr souverän. Danach waren die Teilnehmer und Teilnehmerinnen gefragt, sie sollten aus den Projekten „CoolCube“, „Die Stadtentdecker aus Kloster Lehnin“, „Studwatch“, „Da werd‘ ich sauer!“ und „LEGO-Robotik-AG“ die besten drei wählen. Der dritte Platz ging an das Projekt „Studwatch“ vom Vicco-von-Bülow-Gymnasium Stahnsdorf, der zweite an das Projekt „CoolCube“ ebenfalls vom Vicco-von-Bülow-Gymnasium Stahnsdorf und den ersten Platz beim Schülerwettbewerb TECCI erhielt das Projekt „Die Stadtentdecker aus Kloster Lehnin“ von der Grund- und Gesamtschule Lehnin „Heinrich Julius Bruns“. Aber niemand musste traurig sein, denn alle anderen Projekte bekamen ebenfalls eine Urkunde sowie einen kleinen Preis.

Lobende Worte fanden sowohl Thomas Schmidt, Bürgermeister der Stadt Teltow, als auch Dr. Gisela Beste, Schulrätin aller weiterführenden Schulen des Landkreises und der Stadt Potsdam, für dieses besondere Engagement der Schüler und Schülerinnen. Im Anschluss referierte Dominic Becker von der alpha 2000 GmbH zum Thema Medienkompetenz – ein interessanter Inputbeitrag für alle Teilnehmenden.

Die Koordinierungsstelle Schule & Wirtschaft des Landkreises Potsdam-Mittelmark schrieb 2018 erstmals in Kooperation mit der Technologiezentrum Teltow GmbH den Schülerwettbewerb TECCI aus. Eingereicht werden konnten Projekte aus den Fachbereichen MINT und WAT mit den Schwerpunktthemen Physik, Geografie, Mathematik, Biologie, Chemie, Mechatronik sowie der Informatik von einzelnen Schülern und Schülerinnen, Schülergruppen und Schülerfirmen ab Klassenstufe 5. In diesem Jahr wurden 15 Projekte aus dem gesamten Landkreis Potsdam-Mittelmark eingereicht. Die besten fünf hatten dann die Möglichkeit, ihre Ideen beim Arbeitskreis zu präsentieren. Dank zahlreicher Sponsoren, dazu zählen die E.DIS Netz GmbH, die Becker + Armbrust GmbH, die E.ON Energie Deutschland GmbH, die sofatutor GmbH, die Stadt Teltow sowie der Landkreis Potsdam-Mittelmark, konnte z.B. das erstplatzierte Projekt neben Sachpreisen mit einem 200 €-Wertgutschein ausgezeichnet werden.

Info

21.06.2018