Gründerpreis im Handwerk

04.02.2016

handwerk magazin schreibt zum 14. Mal der Preis Top Gründer im Handwerk aus

Das handwerk magazin schreibt zum 14. Mal den Preis Top Gründer im Handwerk aus. Es gibt Preisgelder im Gesamtwert von 17 000 Euro zu gewinnen.

Wer kann sich bewerben? Neugründer und Nachfolger aus allen Gewerken des Handwerks können sich bei handwerk magazin mit ihrem Gründungsvorhaben bewerben. Wichtig: Die Gründung darf nicht länger als fünf Jahre zurückliegen und die Gründerin / der Gründer muss mindestens ein Jahr mit dem Unternehmen am Markt sein beziehungsweise die Verantwortung tragen.

Wer wählt die Sieger? Eine hochkarätige Jury mit Experten aus Handwerk, Verbänden und Unternehmen wertet die Bewerbungen aus. Sie analysieren die Geschäftskonzepte anhand folgender Kriterien: Vorbereitung, Geschäftsidee, Marketing, (erwartbarer) wirtschaftlicher Erfolg und Sicherheit sowie die Perspektive.

Was bekommen die Gewinner? Der erste Preisträger erhält 10 000 Euro, der Zweitplatzierte 5000 Euro und der Dritte 2000 Euro an Preisgeld. Zusätzlich laden wir alle Top Gründer zur festlichen Preisverleihung nach Berlin ein. Sie findet am 9. September 2016 im Rahmen des Bundeskongresses der Junioren des Handwerks statt.

Wie kann ich mich bewerben? Die Bewerbungsunterlagen finden Sie als Download zu diesem Artikel ganz bequem zum Herunterladen.Sämtliche Angaben und Daten der Teilnehmer werden vertraulich behandelt und sind nur den Mitgliedern der Jury zugänglich. Alle Informationen und die Bewerbungsunterlagen zum Wettbewerb Top Gründer 2016 finden Existenzgründer und Nachfolger direkt unter: handwerk- magazin.de/top-gruender

Info

04.02.2016
Quelle/Autor: Klaus Wessels