Handwerkskammer Potsdam: Aktion gegen den Fachkräftemangel

14.07.2015

5 spanische Jugendliche beginnen am heutigen Montag Praktika in Elektro- und Metallbaubetrieben in Westbrandenburg. Ziel sei es, dass die jungen Spanier im Anschluss an ihre Praktika ab dem 1. September dieses Jahres eine dreieinhalbjährige Ausbildung absolvieren, teilte die Handwerkskammer Potsdam mit.

Mit dem Austausch will die Kammer nach eigenen Angaben den Fachkräftemangel in der Region lindern und den Spaniern gleichzeitig eine Chance auf eine Ausbildung und damit eine berufliche Zukunft geben. Das Ausbildungsprojekt wird den Angaben zufolge vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert. Bereits im März hätten die Spanier mit einem dreimonatigen Sprachkurs in ihrem Heimatland begonnen, der in Deutschland fortgesetzt werde, teilte die Kammer weiter mit.

Mitarbeiter werden Betriebe und Jugendliche während der Praktikums- und Ausbildungszeit individuell betreuen. Ein erstes gemeinsames Treffen der Ausbilder habe bereits stattgefunden.

Quelle: PNN

Info

14.07.2015