Seminar: E-Recruiting

02.03.2020

Bereits zum siebten Mal organisierte das Netzwerk Schule & Wirtschaftsforum PM mit Sitz in der TGZ PM GmbH ein Seminar speziell für Arbeitgeber des Landkreises Potsdam-Mittelmark. Das Thema Arbeitskräftemangel ist all gegenwärtig, dies wurde auch im Seminar am 27. Februar in Bad Belzig deutlich.

Das vom Landkreis Potsdam-Mittelmark finanzierte Seminar war ausgebucht, alle 30 Plätze waren besetzt. Nach einer Kurzvorstellung aller Teilnehmer und ihren Erwartunger an den Tag, begann Medienmanagerin Melanie Madaus das Seminar mit einem Film über die Hotelkette Upstalsboom. Geschäftsführer Bodo Janssen änderte sein Führungsverhalten grundlegend – über den Upstalsboom Weg wurde bereits ein Buch veröffentlicht und der präsentierte Weg zeigte deutlich, dass Management mit einem Fokus auf Mitarbeiterzufriedenheit durchaus im Einklang mit Gewinnsteigerung stehen kann. Und hier liegt der erste Schritt hin zu einer erfolgreichen Arbeitgebermarke – die Mitarbeiter aktiv einbinden, sich um das Thema Mitarbeiterzufriedenheit unbedingt kümmern, denn zufriedene Mitarbeiter sind die besten Werbeträger, egal ob online oder offline. Ist die Arbeitgebermarke erfolgreich etabliert, so kann sie auch kommuniziert werden. Dazu stellte Melanie Madaus die verschiedenen Social-Media-Kanäle vor, verglich Kosten und Aufwand sowie die Erreichbarkeit der verschiedenen Zielgruppen – dazu zählen Schüler, Auszubildende, Studenten, Hilfs- und auch Fachkräfte. Zudem nannte Frau Madaus hilfreiche Tools zur Verwaltung der verschiedenen Kanäle. Nach einer gemeinsamen Mittagspause setzte Jörn Hänsel das Seminar vor. Der Regionalmanager der Wirtschaftsförderung des Landes Brandenburg GmbH referierte über Karrierewebseiten und Stellenanzeigen, er zeigte dabei Best-practice-Beispiele und gab den Teilnehmern praktische Hinweise zu ihren Auftritten. Im Fokus stand dabei die Aussage, alle Vorteile, die man den Arbeitnehmern bietet auch öffentlich zu präsentieren – für die Arbeitgeber selbst ist die ein oder andere Maßnahme vielleicht selbstverständlich, dann sollte sie auch kommuniziert werden. Nach dem Motto: „Tue Gutes und rede darüber“.

Die 30 Teilnehmer aus den Branchen Tourismus, Ernährungswirtschaft, Gesundheit, aus der Baubranche und der Verwaltung folgten den Ausführungen und stellten zahlreiche Fragen an die beiden Referenten. Ein großer Dank gilt Frau Madaus und Herrn Hänsel für ihre interessanten Beiträge.

Info

02.03.2020
Kategorie: Wirtschaftsforum News, Bereichsstartseite News, Wirtschaft.pm News, TZ Teltow News, TGZ Belzig News